•  
  •  
Lesung an der Buchberger Kriminacht
23. Juni 2017

Veranstaltung zusammen mit den Buchberger Landfrauen
Ort: Risi, 8454 Buchberg
Details folgen noch.


Wein und Krimis an der Weininger Genussmesse
Samstag, 8. April 2017

Restaurant Linde, 8104 Weiningen
10:00 - 17:00
Eintritt frei


Lesung in Wil/ZH
Freitag, 17.3.17

Anlässlich der Veranstaltung "Wine, Crime & Boogie Woogie"
Weingut Neukom, Dorfstr.44, 8196 Wil/ZH
ab 19 Uhr!
Wir stellen hier auch unsere vinicus-Weine vor!





Lesung in Andelfingen
26. Jan. 2017, Bibliothek Andelfingen
20 Uhr

Speziell: Einige nicht unwesentliche Szenen von "LiebeHassMord" spielen in Andelfingen und Umgebung.



14. Juli 2016, ab 18:30 Uhr

Premierenlesung "LiebeHassMord"
Buchhandlung Nievergelt, Zürich-Oerlikon

Save the date!



Mittwoch, 16. März 2016, ab 18:30 Uhr

Tatort Leutschenbach
Eine Art literarischer Spaziergang durch veröffentlichtes und unveröffentlichtes Material.
Avant-Premiere des im Juli erscheinenden neuen Krimis "LiebeHassMord".

Lesung im Rahmen der Veranstaltung "Krimi-Werkstatt - SRF-Autoren lesen aus ihren Büchern"

Kulturbar Le Stecha
Boulevard Lilienthal 65/ Glattpark
Opfikon-Glattbrugg
Link zur Veranstaltung: hier.



Rückblick


Lesung in Weiningen/ZH am 25. Sept. 2014
Zum Jubiläum der Weininger Bibliothek gabs Full House und einen regen Austausch.

Lesung Leipziger Buchmesse  - SA, 15. März 2014
Patronat Schweizer Buchhändler- und Verlegerverband
Schauspielhaus, Erfrischungsfoyer Leipzig
Beginn 16 Uhr
Lesung gemeinsam mit Milena Moser, Michel Theurillat und Peter Zeindler. Moderation: Jutta Motz

Lesung "Crime & Dine" - SA, 22. Februar 2014

Restaurant Bellavista, Parsonz
4-Gang-Menü mit Lesung aus "Bitterer Abgang in Maienfeld"
Weine des Bündner Winzers Daniel Marugg
Beginn 18.30 Uhr
Begrenzte Platzanzahl. Weitere Infos: Bellavista

Full House in Dietikon

"Wahlschlacht trifft Landfrauenküche: unter dieses vielversprechende Motto hatte die Dietiker Buchhandlung Scriptum ihren Erzählabend gesetzt, der TV-Produzent und Krimiautor Markus Matzner und die beiden Landfrauen Fabienne Müller und Marianne Gysin zusammenbrachte. Das Thema interessierte..." Limmattaler Tagblatt 26.9.13